Das Chemnitzer Maschinenbau-Unternehmen öffnet seine Türen am 25. September 2015 im Rahmen der Spätschicht für interessierte Besucher und potenzielle Bewerber

Die 3D-Micromac AG, der führende Spezialist für Lasermikrobearbeitung, beteiligt sich in diesem Jahr zum zweiten Mal an den Tagen der Industriekultur. Das Chemnitzer Unternehmen lädt alle interessierten Besucher herzlich ein, das Unternehmen und seine Mitarbeiter näher kennenzulernen und einen Einblick in die Fertigung der Laseranlagen zu gewinnen. „Wir möchten die Tage der Industriekultur nutzen, um 3D-Micromac als innovationsstarkes und leistungsfähiges Unternehmen der Region bekannter zu machen und Fachkräfte gezielt anzusprechen.“ erklärt Marketingleiterin Mandy Gebhardt. Zur Spätschicht können die Besucher in den Führungen durch die Produktion einen Blick hinter die Kulissen werfen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit sich in persönlichen Gesprächen mit Kollegen der Personalabteilung zu informieren. Die jüngeren Besucher können sich bei den technischen und sportlichen Angeboten des Kinderprogramms ausprobieren.

Prozessingenieur Fabian Deuchler am microFLEX-System zur Herstellung von elektronischen Bauelementen in einem kombinierten Laser- und Druckverfahren

Die Technologien und Maschinen der 3D-Micromac sind weltweit erfolgreich in Hightech-Industrien und bei Innovatoren im Einsatz, beispielsweise in der Photovoltaik-, Halbleiter- Glas- und Display-Industrie, der Medizintechnik und der Mikrostrukturdiagnostik. Das Unternehmen hat sich in den letzten Jahren konsequent auf wachsende, lukrative Marktsegmente fokussiert und sein Produktportfolio in Richtung industrieller Anwendungen ausgerichtet. Dies zahlt sich nun aus. Erst vor wenigen Wochen konnte die 3D-Micromac einen Großauftrag über insgesamt 36 Anlagen zum Bearbeiten von Hocheffizienz-Solarzellen gewinnen. Ein weltweit führendes Unternehmen der Photovoltaikbranche vergab den Auftrag für die Lasersysteme an 3D-Micromac zur Aufrüstung seiner Produktionsstätten in Asien.

Vor diesem Hintergrund und zur Unterstützung weiterer anstehender Projekte wurden zahlreiche neue Stellen im Unternehmen geschaffen. „Aktuell ist es fast einfacher, die Frage danach zu beantworten, in welchem Unternehmensbereich wir nicht einstellen.“ so Franziska Jeschke, Personalleiterin des Unternehmens. „Vor allem in den Bereichen Service und Inbetriebnahme suchen wir derzeit Ingenieure (m/w). Auch im Projektmanagement und Vertrieb sind Einstellungen geplant.“ Die 3D-Micromac AG bildet gleichermaßen eigene Fachkräfte in den Bereichen Mechatronik, Elektrik und Mechanik aus. Informationen zu aktuell offenen Stellen und den Ausbildungsmöglichkeiten bei 3D-Micromac finden Sie unter Karriere.

Über die 3D-Micromac AG

Die 3D-Micromac AG ist der führende Spezialist für Lasermikrobearbeitung. Wir entwickeln Verfahren, Maschinen und komplette Anlagen auf höchstem technischen und technologischen Niveau. Unser Anspruch ist es, die Wünsche unserer Kunden auch bei komplexen Projekten perfekt zu erfüllen.

3D-Micromac steht für leistungsfähige, anwenderfreundliche und zukunftsorientierte Prozesse mit größter Produktionseffizienz. Durch unsere Technologien werden Innovationen verfügbar – und das weltweit.

Pressekontakt:

3D-Micromac AG
Mandy Gebhardt
Marketing und Öffentlichkeitsarbeit

Technologie-Campus 8
09126 Chemnitz, Deutschland

Telefon: +49 (0)371 400 43-26
E-Mail: gebhardt@3d-micromac.com